ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Gelenkspiegelung


Die Gelenkspiegelung zählt zu den bildgebenden Verfahren der Medizin. Hierbei werden über kleine Hautschnitte dünne Schläuche mit Kameras, Leuchten, Sägen etc. in das Gelenk eingebracht. Ein Gelenk kann so auf vorliegende Schäden hin untersucht werden und eventuelle Störfaktoren (freie Knorpelstücke, Fasern, Knochenfragmente) können sofort entfernt werden. Die Gelenkspiegelung gilt bei Gelenkbeschwerden als sicherste diagnostische Maßnahme.