ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Embryo

Als Embryo bezeichnet man ein Lebewesen in den Frühstadien seiner Entwicklung. Beim Menschen nennt man die Leibesfrucht in der ersten bis neunten Woche Embryo. Nach Ausbildung der inneren Organe wird das zukünftige Kind dann von der neunten Schwangerschaftswoche bis zur Geburt als Fetus oder Fötus bezeichnet.
Dies hat unter anderem für die Rechtsprechung Relevanz: während die Forschung an menschlichen Embryonen und embryonalen Stammzellen in manchen Staaten (jedoch nicht in Deutschland) erlaubt ist, ist die Forschung am Föten bisher fast überall noch strikt verboten.