ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kammerflimmern

Beim Kammerflimmern handelt es sich um eine lebensbedrohliche Herzrhythmusstörung. Die Herzzellen kontrahieren sich völlig unregelmäßig und das Herz pumpt kein Blut mehr, es besteht also klinisch eine Herz-Kreislauf-Stillstand. Ohne Therapie tritt hier innerhalb weniger Minuten der Tod ein. Bei Kammerflimmern ist die Methode der Wahl die Defibrillation, also die Gabe eines starken Stromschlags. Ist kein Defibrillator zur Hand, so kann der Patient durch Beatmung und Herzdruckmassage bis zum Eintreffen des Notarztes am Leben erhalten werden.