ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Herzfehler, angeborener

Der angeborene Herzfehler ist von allen Organfehlbildungen beim Neugeborenen die häufigste. Es handelt sich um einen Sammelbegriff für eine Vielzahl von Fehlbildungen des Herzens oder der direkt angrenzenden Gefäße, welche alle das Herz-Kreislauf- bzw. das Herz-Lungen-System beeinträchtigen können. Ursache können sowohl genetische Defekte als auch schädigende Einflüsse (z.B. Rauchen oder Alkohol) während der Schwangerschaft sein. Die Sterblichkeit bei einem unbehandelten Herzfehler ist sehr hoch, daher sollte eine Fehlbildung immer so früh wie möglich behandelt werden. Lediglich sehr kleine Herzfehler bleiben symptomfrei. Nach erfolgreicher Therapie (meist Operation) sind viele Patienten völlig beschwerdefrei.