ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Hyposphagma
Eine Unterblutung der Bindehaut wird in der Augenheilkunde als Hyposphagma bezeichnet. Sie äußert sich als deutliche, scharf begrenzte Rötung auf der Bindehaut, die nicht auf den Bereich der Iris übergreift. Ursache ist häufig eine Blutung durch ein Trauma oder ein rupturiertes Gefäß bei plötzlicher, starker Anstrengung (Husten, Pressen). Ein Hyposphagma bedarf keiner Therapie und resorbiert sich in der Regel innerhalb von einigen Tagen von selber.