ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Spina bifida

Bei Spina bifida, umgangssprachlich auch als offener Rücken bezeichnet, handelt es sich um eine Fehlbildung des Rückenmarks, welches sich teilweise zwischen dem Rückgrat nach außen in einen Hautsack stülpt. Die Folge ist meist eine inkomplette oder komplette Querschnittlähmung sowie Fehlentwicklungen des Knochen- und Muskelapparates.
Als Hauptursache gilt ein Folsäuremangel der Mutter während der Schwangerschaft.