ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Schweinerotlauf
Der Schweinerotlauf ist eine Infektionskrankheit der Haut, der durch den Erreger Erysipelothrix rhusiopathiae von Schweinen oder Schweinefleisch übertragen wird. Besonders gefährdet sind Personengruppen, die häufigen Kontakt mit Tieren, insbesondere Schweinen, haben. Durch winzige Hautläsionen kommt es zum Eindringen der Bakterien (oft an Händen und Armen). nach ca. sieben Tagen tritt dann am betroffenen Körperteil eine schmerzhafte Rötung und Schwellung auf, die nach 2-3 Wochen wieder abklingt. Die Therapie ist in den meisten Fällen rein symptomatisch und besteht größtenteils aus der dauerhaften Kühlung des betroffenen Areals.