ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Parazentese

Unter einer Parazentese versteht man einen minimalen chirurgischen Eingriff, der durch einen kleinen Einschnitt im Trommelfell die Belüftung des Mittelohrs – oft verursacht durch eine verstopfte Eustachische Röhre – wiederherstellen soll. Manchmal wird zur besseren Belüftung zusätzlich ein Paukenröhrchen eingesetzt, das nach einiger Zeit von selbst herausfällt. Insbesondere bei Kleinkindern kann eine Parazentese das Hörvermögen und damit auch das Sprachvermögen erheblich steigern.