ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Paragonimiasis

Unter einer Paragonimiasis versteht man den Befall der Lungen mit Lungenegeln der Gattung Paragonimus (Süßwasserparasiten). Die Parasiten gelangen in den menschlichen Körper durch den Genuß roher Krebse oder durch das Eindringen von Larven in die Haut, meist in Gebieten mit verunreinigtem Süßwasser. Symptome können sein: blutiger Husten, Fieber, Atemnot, in fortgeschritteneren Stadien auch Sehstörungen, Meningitis und Krampanfälle. Als Therapie stehen eine Reihe medikamentöser und operativer Maßnahmen zur Verfügung.