ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Pankreastransplantation

Unter einer Pankreastransplantation versteht man die Transplantation der Bauchspeicheldrüse von einem Spender zu einem Empfänger zur Übertragung von insulinproduzierendem Gewebe. Einer Pankreastransplantation wird in der Regel nur dann vorgenommen, wenn der Patient an Diabetes mellitus leidet und gleichzeitig eine schwere Niereninsuffizienz vorliegt. Nach der Transplantation normalisiert sich der Blutzuckerspiegel im besten Fall mittel- bis langfristig dauerhaft. Allerdings handelt es sich um eine risikoreiche Operation, die auch viele Langzeitnebenwirkungen mit sich bringen kann.