ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Pyridoxinmangel
Unter Pyridoxinmangel versteht man die Unterversorgung des Körpers mit Pyridoxin (Vitamin B6). Ursachen können u.a. Fehlernährung sein, aber auch Hyperthyreose, Hämodialyse, Schwangerschaft oder eine längerfristige Behandlung mit bestimmten Antibiotika. Schlaflosigkeit, Reizbarkeit und Dermatitis gehören u.a. zu den Symptomen eines Pyridoxinmangels. Therapiert wird der Mangel durch Ersetzung des fehlenden Pyridoxins über zwei bis drei Monate hinweg.