ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Erythrozytenkonzentrat

Die häufigste Form der Bluttransfusion ist das Erythrozytenkonzentrat. Hierbei werden aus dem gespendeten Blut nur die Erythrozyten oder roten Blutkörperchen isoliert und der Rest des Blutes dem Spender zurück infundiert. Die Erythrozyten werden meist tiefgekühlt und können so über eine längere Zeit aufbewahrt werden. Bei starkem Blutverlust durch Unfall oder Operation können Erythrozytenkonzentrate der selben Blutgruppe gegeben werden, um einen Kreislaufzusammenbruch zu verhindern und den Sauerstofftransport im Blut zu gewährleisten.