ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Lebertransplantation
Unter einer Lebertransplantation versteht man die Transplantation der Leber von einem verstorbenen Organspender zu einem Empfänger, oder die Transplantation eines Teils der Leber von einem gesunden Spender zu einem Empfänger. Grund für eine Transplantation ist das vollständige oder teilweise Leberversagen, das wiederum unterschiedliche Ursachen haben kann. Zu den häufigsten gehören Hepatitis, Leberzirrhose, Vergiftungen (z.B. durch Knollenblätterpilz), das Budd-Chiari-Syndrom und weitere. Die Prognose nach einer Transplantation ist abhängig von der Grunderkrankung, von der Immunreaktion des Körpers, und von der Zeit, die zwischen Entnahme und Implantation der Leber vergangen war. Die Fünf-Jahres-Überlebensrate der Patienten liegt bei 60-70%.