ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Herztransplantation
Unter einer Herztransplantation versteht man die Transplantation des Herzens von einem Organspender zu einem Empfänger als letztes Stadium einer Herzinsuffizienztherapie oder bei pulmonaler Hypertonie. Eine Herztransplantation ist in jedem Fall die letzte Möglichkeit einer Behandlung von Herzkrankheiten, die dann angewendet wird, wenn alle anderen Formen der Therapie ausgeschöpft sind und die Lebenserwartung des Patienten nur noch einige Monate umfasst. Kommt es nach der Operation zu keiner unmittelbaren Abstoßung des Herzens durch das Immunsystem des Körpers, ist dennoch eine lebenslange immunsuppressive Therapie notwendig, bei der auch der Zustand des Herzens regelmäßig auf mögliche Abstoßungsreaktionen kontrolliert werden muss.