ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Antibabypille


Die Antibabypille ist in westlichen Ländern das am häufigsten verwendete Verhütungsmittel, das eine ungewollte Schwangerschaft verhindern soll. Es handelt sich hierbei um ein Hormonpräparat, das regelmäßig als Tablette eingenommen werden muss. Die Antibabypille enthält je nach Präparat die weiblichen Geschlechtshormone Östrogen und Gestagen in unterschiedlicher Zusammensetzung und verändert dadurch des hormonellen Zyklus der Frau so, dass es zu keinem Eisprung kommt. Zusätzlich bewirkt eine Veränderung der Gebärmutterschleimhaut, dass sich eine befruchtete Eizelle nicht einnisten kann. Antibabypillen sind heutzutage sehr niedrig dosiert, was bei gleicher Sicherheit die Nebenwirkungen reduziert. Erwünschte zusätzliche Wirkungen sind häufig geringere Menstruationsbeschwerden und eine Besserung von Akne und übermäßiger Körperbehaarung.