ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Diurese, forcierte
Als forcierte Diurese bezeichnet man die Verabreichung von Diuretika zur therapeutischen Steigerung der Urinausscheidung. Dies kann z.B. bei Vergiftungen notwendig werden. Teil einer forcierten Diurese ist die gleichzeitige Steigerung der Flüssigkeitsaufnahme, um eine Nierenschädigung zu vermeiden.