ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kleinwuchs
Unter Kleinwuchs versteht man ein krankhaft vermindertes Längenwachstum. Man spricht von Kleinwuchs, bei Frauen, wenn diese kleiner als 1,40 m sind, bei Männern, wenn diese kleiner als 1,50 m sind. Bei noch stärker vermindertem Wachstum spricht man von extremen Kleinwuchs (früher als Zwergenwuchs bezeichnet). Kleinwuchs kann viele verschiedene Ursachen haben, die von Vererbung über Mangelernährung und Stoffwechselkrankheiten hin zu Skeletterkrankungen reichen können. Dementsprechend unterschiedlich stellt sich die jeweilige Behandlung dar.