ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
HELLP-Syndrom
Als HELLP-Syndrom wird eine schwere Krankheit bezeichnet, die bei Frauen während einer Schwangerschaft auftreten kann und eine Variante der Präeklampsie darstellt. Dabei steht die Abkürzung HELLP für die englischen Anfangsbuchstaben der einzelnen Merkmale, die für dieses Syndrom charakteristisch sind: Haemolysis (hämolytische Anämie), Elevated Liver enzyme levels (erhöhte Leberwerte, v.a. die Transaminasen- und Bilirubinwerte) und Low Platelet count (Verminderung der Thrombozyten (Blutplättchen), d.h. Thrombozytopenie). Symptome für einen Fall von HELLP-Syndrom können Schmerzen im rechten Oberbauch sein, kombiniert mit allgemeiner Übelkeit und Bluthochdruck. Je nach Schwere der Erkrankung sind unterschiedliche Therapien angezeigt. In allen Fällen jedoch wird durch akute Maßnahmen versucht, Zeit für Mutter und Kind zu gewinnen, um die Schwangerschaft zu verlängern und die Situation zu stabilisieren.