ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Tokolyse
Als Tokolyse bezeichnet man in der Medizin die bewusst von außen herbeigeführte Wehenhemmung. Sie kann notwendig werden, wenn bei vorzeitigen Wehen eine extreme Frühgeburt droht oder das Leben des Feten in Gefahr ist. Wehenhemmung wird in der Regel durch die Gabe von bestimmten Medikamenten (Tokolytika, siehe "Wehenhemmer") erreicht.