ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Hirnblutung


Eine Hirnblutung entsteht, wenn im Gehirn ein Gefäß reißt oder platzt. Es kommt zur Blutansammlung im Schädel, was zu einer Druckerhöhung und zur Schädigung von Hirnzellen führt. Eine Hirnblutung kann durch einen schweren Sturz oder im Rahmen eines Aufpralltraumas, z.B. beim Autounfall, entstehen. Erste Anzeichen sind Bewusstseinsstörung, Eintrübung, Wesensveränderung und Krampfanfälle. Das Auftreten dieser Symptome stellt immer eine Notfallsituation dar, die sofort medizinisch betreut werden muss. Wird eine Hirnblutung nicht rechtzeitig erkannt und behoben, dann endet sie oft tödlich. Auch bei rechtzeitiger Operation besteht das Risiko, dass dauerhafte Schäden zurückbleiben.