ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kryotherapie
Die Kryotherapie ist in der Medizin ein Verfahren, bei dem Kälte gezielt als Therapie eingesetzt wird. Hierbei unterscheidet man die generalisierte und die lokale Kryotherapie. Bei der generalisierten Kryotherapie wird der ganze Körper für wenige Minuten in einer Kältekammer extrem niedrigen Temperaturen ausgesetzt (bis -110 °C). Dies soll insbesondere bei rheumatischen Erkrankungen gute Effekte erzielen. Im Gegensatz hierzu wird bei der lokalen Kryotherapie nur ein kleiner Körperbereich vereist. Dies geschieht zumeist mit flüssigem Stickstoff und wird vor allem in der Dermatologie angewandt, um Tumoren, Warzen etc. zu entfernen.