ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Wolf-Hirschhorn-Syndrom
Das Wolf-Hirschhorn-Syndrom ist eine angeborene genetische Erkrankung. Es handelt sich um einen Defekt auf Chromosom 4, der entweder durch eine Deletion oder durch eine Translokation entsteht. Die betroffenen Patienten leiden an multiplen Fehlbildungen, viele versterben bereits im ersten Lebensjahr. Wie bei allen genetischen Erkrankungen ist eine kausale Therapie derzeit nicht möglich.