ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Libido
Der Begriff "Libido" wird in der Medizin sowie in der Psychologie als Synonym für sexuelle Lust und Begehren gebraucht. Beim Mann ist die Libido stark von der Menge des vorhandenen Geschlechtshormons Testosteron abhängig. Dies spielt bei der weiblichen Libido erstaunlicherweise (zusammen mit weiteren Hormonen) ebenfalls eine Rolle. Die weibliche Libido unterliegt oft zyklusbedingten Schwankungen. Libidomangel bezeichnet man als Frigidität.