ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Dilatative Kardiomyopathie
Die dilatative Kardiomyopathie ist eine Herzerkrankung, bei der sich der Herzmuskel krankhaft erweitert. besonders ist oft der linke Ventrikel betroffen. Die Folge ist eine verminderte Leistung des Herzens und somit eine Herzinsuffizienz. Oft liegen zusätzlich Herzrhythmusstörungen vor. Die Ursachen für eine dilatative Kardiomyopathie sind vielseitig und reichen vom Viren und Bakterien über toxische Substanzen bis hin zu Autoimmunerkrankungen. Die Therapie entspricht der einer regulären Herzinsuffizienz.