ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Vertebroplastie


Die Vertebroplastie ist eine chirurgische Operationsmethode, mit der Frakturen der Wirbel minimalinvasiv, d.h. ohne größere Wunden zu erzeugen, behandelt werden können. Sie dient besonders der Stabilisierung von Wirbelbrüchen, die durch Osteoporose entstanden sind, wird aber auch bei Metastasen in der Wirbelsäule angewandt. Bei der Vertebroplastie wird in den betroffenen Wirbel Knochenzement eingespritzt, der schnell aushärtet und damit den Wirbel schmerzreduzierend stabilisiert. Obwohl die Vertebroplastie erst seit vergleichsweise kurzer Zeit angewandt wird, ist die Erfolgsquote relativ hoch: viele Patienten erhalten eine deutliche Steigerung ihrer Lebensqualität.