ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Haloperidol


Haloperidol ist ein hochpotentes Antipsychotikum. Es hat eine akute und eine langfristige Wirkungsweise: Primär und akut wirkt Haloperidol dämpfend und sedierend, was sich auch auf mögliche krankhafte Erregungszustände positiv auswirkt. Die eigentlich antipsychotische Wirkung tritt erst bei längerer Einnahme ein. Haloperdiol wird vorwiegend zur Behandlung psychotischer Syndrome eingesetzt, die mit Wahn, Bewusstseinsstörungen oder Halluzinationen einhergehen. Es wird aber auch zur Symptombekämpfung bei anderen chronisch verlaufenden Psychosen verwendet. Trotz seiner gegenüber seinen Vorgängern geringeren Nebenwirkungen wird Haloperdiol nicht über einen längeren Zeitraum verabreicht, da es die Emotionalität und Erlebnisfähigkeit des Patienten einschränken kann.