ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Lordose
Als Lordose bezeichnet man die Krümmung der Wirbelsäule nach vorne, also bauchwärts. Im Hals- und Lendenwirbelbereich ist eine Lordose physiologisch, während sie in anderen Abschnitten der Wirbelsäule normalerweise nicht vorkommen sollte. Eine starke Lordose (Hyperlordose) der Lendenwirbelsäule wird häufig als Hohlkreuz bezeichnet. Die Ursache ist oft eine schwache Bauchmuskulatur. Dieser Fehlhaltung, die zu Rückenschmerzen führen kann, kann durch gezieltes Training entgegen gewirkt werden.