ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Phantomschmerz
Phantomschmerzen entstehen in der Regel nach Entfernung bzw. Amputation eines Körperteils, z.B. Finger, Hände, Füße oder Unterschenkel. Der betroffene Patient verspürt starke Schmerzen in dem Körperteil, welches entfernt wurde. Dieses Phänomen ist noch nicht endgültig geklärt, man geht jedoch davon aus, dass die durch die Amputation verletzten Nerven einen dauerhaften Schmerzreiz an das Gehirn weiterleiten. Durch die Injektion von Lokalanästhetika in den durchtrennten Nerv während der Amputations-OP kann das Risiko für Phantomschmerzen stark gesenkt werden.