ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Verstauchung
Als Verstauchung oder Zerrung bezeichnet man Faserrisse im Bandapparat, die durch indirekte mechanische Gewalteinwirkung (Überdehnung eines Gelenkes, Umknicken des Fußes usw.) auftreten. Folge der Verstauchung ist meist ein Anschwellen der betroffenen Stelle, teilweise auch mit Bluterguss. Eine Linderung der Symptome wird durch Kühlung, Ruhigstellung und Hochlagerung des betroffenen Gelenkes erreicht. Im Zweifel sollte jedoch ein Arzt aufgesucht werden.