ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Beinlängendifferenz
Bei den meisten Meschen liegt eine geringe Beinlängendifferenz vor, die im Normbereich liegt und darum nicht therapiebedürftig ist. Liegt jedoch bei Erwachsenen eine Differenz von mehr als 6 mm vor, kann eine Therapie angezeigt sein, da sich durch die unterschiedliche Länge der Beine die gesamte Körperhaltung verschlechtert. Insbesondere die Wirbelsäule wird auf Dauer in Mitleidenschaft gezogen, was zu schmerzhaften Fehlhaltungen führen kann. Behandlungsmöglichkeiten bestehen in Form von Schuheinlagen, Physiotherapie und, in schweren Fällen, Operationen.