ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Ischämie
Mit dem Begriff Ischämie bezeichnet man die teilweise oder vollständige Unterbrechung der Durchblutung eines Organs und die daraus folgende Unterversorgung des Gewebes mit Sauerstoff. Der Stoffwechsel der Zellen wird hierdurch beeinträchtigt und es kann zum Absterben von Zellen kommen (Nekrose). Typisches Beispiel für eine Ischämie ist ein Infarkt.