ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
QT-Syndrom
Als QT-Syndrom bezeichnet man eine sehr seltene, jedoch lebensbedrohliche Erkrankung, die zum plötzlichen Herztod führen kann. Meistens liegt eine genetische Ursache vor, man unterscheidet hierbei das Jervell-Lange-Nielsen- und das Romano-Ward-Syndrom. Zu den Symptomen zählen angeborene Taubheit oder andere Hörstörungen, sowie Schwindelanfälle und Herzrhythmusstörungen bei körperlicher Belastung. Das QT-Syndrom wird mit Betarezeptorenblockern therapiert.