ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Hyperhidrose
Der Begriff "Hyperhidrose" bezeichnet die übermäßige Produktion von Schweiß. Eine Hyperhidrose kann am ganzen Körper oder nur lokal begrenzt auftreten. Hierbei ist sie besonders häufig an Händen, Füßen und in Achselhöhlen zu finden. In Deutschland sind etwa 1-2% der Bevölkerung von Hyperhidrose betroffen. Da eine Hyperhidrose auch das Symptom zahlreicher Krankheiten sein kann, sollte eine genaue Abklärung erfolgen. Handelt es sich um eine idiopathische Hyperhidrose, dann kann oft mittels verschiedener Präparate sowie in schweren Fällen durch operative Eingriffe Linderung gebracht werden.