ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Papel
Eine kleine bis erbsengroße erhabene Hautverdickung bezeichnet man in der Dermatologie als Papel. Papeln können verschiedene Ursachen haben, bilden sich jedoch in der Regel wieder vollständig zurück. Eine Ausnahme hiervon bilden tumorbedingte Papeln. In der Regel entstehen Papeln jedoch durch Insektenstiche, Allergien, Parasiten o.ä.